deutsch
francais
english

ROSENTHAL musikmanagement
Landsberger Straße 1
04157 Leipzig
Germany
  Tel:+49 (0) 341 99 18 71 - 50
Fax:+49 (0) 341 99 18 71 - 55
Email: info@rmm-leipzig.de

Willkommen: 11facher Preisgewinner Trio Zadig

6/2018

Wir freuen uns, ab sofort die Vertetung für das Trio Zadig im deutschsprachigen Raum zu übernehmen. Dieses junge französisch-amerikanische Klaviertrio wurde vor 4 Jahren in Paris von drei jungen Musikern gegründet, die die Leidenschaft zur Kammermusik verbindet. Seitdem haben Boris Borgolotto (Violine), Marc Girard Garcia (Violoncello) und Ian Barber (Klavier) insgesamt 11 Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen, u.a. den 1. Preis beim Europäischen Wettbewerb Fnapec Musiques d’Ensemble sowie den Spezialpreis des Festival d’Uzerche und des Vereins ProQuartet, den 1. Preis und den Publikumspreis beim Internationalen Wettbewerb Gaetano Zanetti, den Kammermusikpreis des Festival ISA Österreich, den 3. Preis des internationalen Wettbewerbs Salieri-Zinetti, den Preis des internationalen Wettbewerbs Pro Musicis und den 2. Preis beim Fischoff Wettbewerb in den USA. Mit Charisma, Leidenschaft und Tiefe der Interpretation überzeugen und gewinnen die Musiker weltweit ihr Publikum, vom Shanghai City Theater bis hin zur Pariser Philharmonie. Zur Zeit absolvieren die jungen Musiker ihr Kammermusikstudium an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in der Klasse des Artemis Quartetts und beim Trio Wanderer in Paris. Sie sind auch das Preisträger von Fondation Banque Populaire und Artist in residence bei ProQuartet in Paris. Ihr Deutschland-Debüt gaben sie im April beim Heidelberger Frühling.


1. Preis des Young Classical Artists Trust (YCAT)

5/2018

Jonian500Wir gratulieren Jonian-Ilias Kadesha herzlich zum 1. Preis des Young Classical Artists Trust (YCAT) in London.  Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin ist er derzeit Student der Kronberg Academy und hatte zuletzt auch den Leopold Mozart Violinwettbewerb Augsburg, den Haydn Kammermusik Wettbewerb Weimar und 2017 den Windsor International String Competition gewonnen. Mit seinem Ensemble TRIO GASPARD wurde er zuletzt zu Junior Fellows in Chamber Music am Royal Northern College of Music (RNCM) ernannt, wo die drei Musiker seit September 2017 junge Ensembles unterrichten.

Der albanisch-griechische Geiger Jonian-Ilias Kadesha, geboren 1992 in Athen, gilt als einer der begabtesten und vielseitigsten Musiker seiner Generation. Er ist – als Solist ebenso wie als Kammermusiker – bekannt für seine künstlerische Individualität, seine Intensität und seine unkonventionelle Herangehensweise an die Musik.


amarcord – Jörg Widmann

3/2018

Im 25. Jubiläumsjahr von amarcord und im 275. des schon etwas weiter fortgeschrittenen Gewandhausorchesters haben sich die beiden herausragenden Leipziger Ensembles vom erfolgreichen Münchner Komponisten Jörg Widmann – „Composer in Residence“ der Gewandhaus-Saison 2017/2018 – ein gemeinsames Geburtstags-Ständchen schreiben lassen: Kinderreime und Nonsensverse auf Texte von Heinrich Heine, Karl Valentin, Erich Kästner u. a. Das Werk, in dessen Verlauf das Humoristische häufiger ins Todernste kippt, erklang am Donnerstag, 12. April und 13. April im Gewandhaus zu Leipzig.

Mehr dazu …


amarcord, Monteverdi und die Lautten Compagney

3/2018

Unter dem Titel „Bewaffne dein Herz!“ konzertierten amarcord, drei Gastsängerinnen und -sänger sowie die Berliner Lautten Compagney im Lörracher Burghof mit einer Auswahl aus Monteverdis Achtem Madrigalbuch, den „Madrigali guerrieri et amorosi“.

Die Oberbadische hob hervor: „Das Ensemble musizierte die Kontraste der Madrigale lustvoll und losgelöst von einer nur auf Schönheit bedachten Haltung. Hier stand der Ausdruck im Vordergrund.“ Die Badische Zeitung meinte, den Ensembles wäre es „mit unaufdringlicher Lebendigkeit und makelloser Intonation“ gelungen, Monteverdis Anspruch umzusetzen, nämlich die drei Passionen der Seele auszudrücken: Ärger, Mäßigkeit und Demut oder Gebet.

Im Juni gastieren die Ensembles bei der Internationale Orgelwoche Nürnberg wieder mit einem Monteverdi-Programm, dann mit einer Auswahl aus der Sammlung „Selva Morale e Spirituale“.


Achtung, Goldstandard!

12/2017

Das sollten Sie sich unbedingt anschauen: die ersten Videos des Grieg Trios in Fernsehqualität – ein kammermusikalischer Genuss für Kenner!

Joseph Haydn: Klaviertrio Es-Dur, Hob. XV:30  Hier klicken

Ein heller Stern am skandinavischen Kammermusikhimmel ist das norwegische Grieg Trio, das als europäische Spitzenformation gilt. Dass das Ensemble immer noch in Originalbesetzung spielt, garantiert die bestechende Präzision und Feinabstimmung seines Trio-Klangs, von dem es auch auf seiner letzten CD-Veröffentlichung mit Haydn-Trios wieder beredt Zeugnis ablegte.

Mehr dazu …